Die Kulturwerkstatt Hofstetten-Flüh
Hier finden Sie die Kulturwerkstatt (Klicken Sie auf das Bild,  um es zu vergrössern!)
Kulturwerkstatt Hofstetten-Flüh Über uns Ausstellung Geschichte Fotogalerie Verein Kontakt
Nein, eine Werkstatt, die gegen Bezahlung kulturelle Leistungen für  jedermann erbringt, ist die Kulturwerkstatt nicht. Ebensowenig ist sie ein  Dorfmuseum im üblichen Sinn. Vielmehr werden im eigenen  Ausstellungsraum neben dem Restaurant Belvedere (Flühstrasse 30,  Hofstetten) jährlich neue thematische Ausstellungen gestaltet, die Einblicke  in das Leben und die Arbeit im Dorf in den letzten hundert Jahren  ermöglichen. Die Ausstellungen gehen auf das Leben im landwirtschaftlich  und gewerblich geprägten Dorf früherer Zeit ein. Dafür steht eine sehr  grosse Sammlung von Objekten aus Haus und Hof sowie Maschinen aus  Landwirtschaft und Gewerbe zur Verfügung. Sie werden von der  Kulturwerkstatt im Auftrag der Gemeinde betreut und restauriert , so dass  sie grösstenteils funktionstüchtig sind und ihr Wert erhalten bleibt. Dafür  steht eine gut eingerichtete Werkstatt zu Verfügung. Eine Untergruppe der  Werkgruppe gestaltet die Ausstellungen. Die Kulturwerkstatt wird vom Verein Kultur und Geschichte Hofstetten-Flüh  getragen. Die Gemeinde stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und  unterstützt die Aktivitäten des Vereins finanziell. Im weiteren organisiert unser Verein kulturelle Projekte in der Gemeinde wie Filmabende.  
Die Kulturwerkstatt ist jeweils am ersten Sonntag des  Monats von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.   Führungen für Gruppen sind auch ausserhalb der  Öffnungszeiten auf Absprache möglich. Anmeldungen  nehmen gerne entgegen: Felix Schelling (061 731 15 67)  und Hans Bühler (061 731 25 61) Im Juli und August ist die Kulturwerkstatt geschlossen.